Medienzirkus

Medienzirkus

Fake News mit Till Eckert

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Neonazis und Rechte jagten 2018 Menschen durch Chemnitz. Fake News, meinte der damalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Schnell wurde klar, das Video der Menschenjagd war echt. Einer, der das bewiesen hat: Till Eckert, Journalist und Faktenchecker. Till erzählt heute, wie es überhaupt dazu kam und warum er sich auf die Neue Rechte spezialisiert hat. Hat seine Zeit bei der Bundeswehr dazu beigetragen? Und wie gefährlich sind Fake News wirklich? Kann man sie in der Schnelllebigkeit des Internets überhaupt richtig widerlegen? Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Correctiv findet ihr unter www.correctiv.org und auf Instagram unter @correctiv_org. Zum Faktencheck und widerlegten Fake News geht's unter @correctiv_faktencheck auf Instagram. Mehr zu Till und seiner Arbeit findet ihr außerdem auf Twitter unter @dertilly.

Kurz vor dem musikalischen Durchbruch mit Amilli

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Rarri" war so etwas wie der Indie-Sommerhit 2018 und hat der Sängerin Amilli viel nationale und internationale Aufmerksamkeit beschert. Die Bochumer Künstlerin ist inzwischen 1Live-Krone-Preisträgerin, hat zwei EPs veröffentlicht und ihre erste eigene Tour gespielt – und dann kam Corona. Was macht das mit einer Künstlerin, die kurz vor dem Durchbruch steht? Wie wirkt sich die Pandemie auf die Kreativität aus? Darüber haben Amilli und ich in der aktuellen Folge diskutiert. Außerdem sind wir nochmal auf das Thema der letzten Woche zu sprechen gekommen: Inwiefern muss man sich zu gesellschaftlichen Themen äußern? Müssen Popstars heutzutage politischer sein als früher? Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Amillis Musik findet ihr zum Beispiel auf Spotify oder ihr folgt ihr unter @amilli.official auf Instagram, um die neue Single nicht zu verpassen!

Der Nahostkonflikt auf Social Media mit Lilian Schmitt + Gästen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Nahostkonflikt tobt mal wieder – und mit ihm Social Media. In den letzten Tagen haben sich enorm viele Menschen vermeintlich positioniert und teils antisemitische oder islamfeindliche Inhalte und Fake News geteilt. Oft war das aus Versehen, denn viele User*innen haben das Gefühl, sich zu allem äußern zu müssen. Doch wie sinnvoll ist Instagram-Aktivismus? Der Frage gehe ich heute mit einigen Gesprächspartner*innen auf den Grund. Lilian Schmitt ist Nachwuchsjournalistin mit marokkanischen Wurzeln und erzählt, wie sie sich auf Social Media verhält und gleichzeitig gedrängt fühlt, sich von allem möglichen zu distanzieren. Außerdem besprechen wir, was sie sich von ihrem Umfeld wünscht und wie man sich bestmöglichst verhält. Noch dazu hat Kim Chakraborty erzählt, wie ihre Instagram-Aktivität nach hinten losgegangen ist und zuletzt ordnen Tom Schmidtgen und Johanna Jürgens das Dilemma von Social Media ein. Achso, für alle Sophie-Passmann-Fans ist auch was dabei. Für mehr Infos rund um die Folge und meine Gäste, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Unter https://www.instagram.com/p/COuZWHWHrU0/ findet ihr den erwähnte Post von Mohamed Amjahid zum Thema Quellen checken und sich über den Nahostkonflikt informieren.

Vielen Dank an Lilian, Nick, Toni, Matthäus, Thuy, Kim, Tom und Johanna!

Sport in den Medien mit Maren Schiller

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Homeworkouts, Sixpacks und Ernährungspläne: Daran denken vermutlich viele, wenn es um Sport in den Medien, besonders auf Instagram. geht. Meine heutige Gesprächspartnerin ist Teil dieser Welt: Maren Schiller. Maren war früher Leichtathletikprofi, arbeitet inzwischen aber als Influencerin. Sport spielt noch immer eine große Rolle in ihrem Leben, denn Maren teilt Lauftipps, aber auch ihre Erfahrungen mit den Schattenseiten des Sports auf Social Media. Inwiefern setzt sie das unter Druck? Hat Instagram zu Marens früherer Essstörung beigetragen? Was wünscht sie sich für die Zukunft und welche Rolle spielt das Sportstudio dabei? Das klären wir heute! Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Maren findet ihr unter @marenschiller auf Instagram.

Falls ihr mit einer Essstörung zu kämpfen habt oder euch Sorgen um eine Person in eurem Umfeld macht, könnt ihr beispielsweise hier Aufklärung und Hilfe finden: www.bzga-essstoerungen.de oder ihr ruft das Infotelefon der BZgA unter 0221/892031 an. Passt auf euch auf!

Musik in der Werbung mit Markus Linde

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Everybody dance now! Jede*r von euch kennt sicherlich die Check24-Werbung. Mit verantwortlich dafür: Markus Linde. Markus sucht Musik für Werbung raus, klärt die Rechte und ist die Schnittstelle zwischen Werbeagenturen und Plattenfirmen. Doch wonach entscheidet er? Wie werden Songs aus Werbespots zum Hit? Und wie ist Markus überhaupt zu diesem Beruf gekommen? In der heutigen Folge reden wir über seine beruflichen Anfänge in den 80er Jahren und seine vorherige Karriere bei Sony Music und anderen Labels. Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Klimaberichterstattung mit Friederike Mayer von Klima vor Acht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Fridays For Future, Greta Thunberg, Waldbrände: Man könnte meinen, die Klimakrise sei andauernd in den Medien. Doch das stimmt nicht, und wenn, dann wird oft unpassend berichtet. Das meint zumindest die Organisation Klima vor Acht. Das ist ein Zusammenschluss von Medienmachenden, die fordern, dass im Fernsehen regelmäßig, verständlich und zur besten Sendezeit über das Klima berichtet wird. Heute spreche ich mit Friederike Mayer, einer der Vorsitzenden von Klima vor Acht. Warum sie und ihre Kolleg*innen das fordern, was gerade in der Klimaberichterstattung falsch läuft und wieso die Öffentlich-Rechtlichen mutiger sein müssen, hört ihr in dieser Folge. Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Mehr Informationen und die Petition findet ihr auf klimavoracht.de und auf YouTube (Klima vor Acht).

Hier noch Friederikes Tipps für konstruktiven Klimajournalismus:
Klimafakten.de (Falschinformationen kontern und Klimaleugnern*innen entgegentreten)
Klimareporter.de (aktuelle Klimapolitik)
Riffreporter.de (Wie können wir als Gesellschaft mit der Klimakrise umgehen?)

Der Weg in den Journalismus mit Samira El Hattab

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nachwuchshoffnungen und spannende Gesichter gibt es im deutschen Journalismus viele. Mit einem spreche ich heute: Samira El Hattab. Samira studiert an der Kölner Journalistenschule und arbeitet außerdem als Reporterin beim RBB und als Moderatorin beim Instagramkanal Klima.Neutral des WDR. Doch wie ist Samira dahin gekommen? Inwiefern braucht man in dieser Branche Netzwerke, Mentor*innen oder schlicht Glück? Wir reden außerdem über Stipendien, Konkurrenz und Samiras stressigen Arbeitsalltag. Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Von der Bloggerin zur Verlegerin mit Luise Morgeneyer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Influencerinnen machen nur Werbung, Bloggerinnen haben nichts im Kopf?! Diese Vorurteile hört man immer wieder, dabei gibt es unzählige Frauen, die das Gegenteil beweisen. Eine davon ist Luise Morgeneyer. Luise war fast ein Jahrzehnt lang mit ihrem Blog Kleinstadtcarrie sehr erfolgreich. Vor einigen Jahren hat sie den Blog jedoch offline genommen und ihre Texte als Buch veröffentlicht. Heute ist Luise Gründerin, Verlegerin und Chefin. Doch wieso gibt es so wenig weibliche Gründerinnen? Und was ist damals bei ihrer Verlagsgründung vielleicht schief gelaufen? Außerdem haben wir über Followerzahlen, Transparenz und Erwachsenwerden gesprochen. Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und abonniert ihn hier!

Hier findet ihr übrigens Luises Verlag: www.handgeschrieben-verlag.com
Und Luise auf Instagram: @luisemorgen

Belästigung auf Instagram mit Kim Chakraborty von Antiflirting

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Anmachspruch oder Penisbild in den Privatnachrichten, unzählige Kommentare zum Aussehen oder gar Vergewaltigungsfantasien: Das erleben viele Frauen* täglich auf Social Media. Die Initiative @antiflirting2 tut was dagegen: Auf Instagram posten sie ebendiese fehlgeschlagenen „Flirtversuche“, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Die Antiflirting-Gründerin Kim Chakraborty ist heute bei mir im Medienzirkus. Wir diskutieren, was Frauen* auf Social Media überhaupt ertragen müssen, wie sie sich wehren können und wie man anständig in die DMs slidet (Mama, DMs sind Direct Messages, also Privatnachrichten). Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Und hier noch unser Tipp: Dickstinction. Wenn ihr ein ungewünschtes Penisbild zugeschickt bekommen habt, könnt ihr das über die Plattform Dickstinction unkompliziert anzeigen. Mehr Infos findet ihr unter dickstinction.com oder auf Instagram bei @dickstinction_

Falls ihr Opfer von sexueller Gewalt geworden seid, könnt ihr beispielsweise das Hilftsportal Sexueller Missbrauch des Bundesfamilienministeriums nutzen, das ihr unter 08000 116 016 erreicht (kostenlos und anonym).

Rassismus im deutschen Journalismus mit Mohamed Amjahid

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der deutsche Journalismus hat ein Rassismusproblem. Zumindest ein Problem mit fehlender Repräsentation. Das kritisiert Mohamed Amjahid, mein heutiger Gast, immer wieder. Mohamed ist preisgekrönter Journalist und Autor. Vor kurzem ist sein neues Buch Der weiße Fleck erschienen und hat es direkt auf die Bestsellerliste geschafft. Wird Deutschland etwa rassismuskritischer? Inwiefern merkt Mo das in seiner Arbeit und warum ist es für die Berichterstattung überhaupt wichtig, divers aufgestellt zu sein? Mo hat mir von persönlichen Erfahrungen berichtet und Tipps für BIPOCs, die in die Medien wollen, gegeben. Für mehr Hintergrundinfos, folgt dem Podcast unter @medienzirkus_podcast auf Instagram und vergesst nicht, den Podcast hier zu abonnieren!

Und hier noch ein paar Lektüreempfehlungen zum Thema:
Mohamed Amjahid: Der weiße Fleck – Eine Anleitung zu antirassistischem Denken
Mohamed Amjahid: Unter Weißen – Was es heißt, privilegiert zu sein
Fatma Aydemir & Hengameh Yaghoobifarah (Hg.): Eure Heimat ist unser Albtraum
Max Czollek: Desintegriert euch
Alice Hasters: Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten

Natasha A. Kelly: Schwarzer Feminismus
Tupoka Ogette: Exit Racism – Rassismuskritisch denken lernen

Über diesen Podcast

Wie berichtet man eigentlich über die AfD? Was macht eine Influencerin den ganzen Tag lang? Oder ein Kameramann? Und wie arbeitet es sich als Frau im männerdominierten Sportjournalismus? Diesen Fragen gehen wir im Medienzirkus auf den Grund. Greta Linde schaut mit ihren Gesprächspartner*innen hinter die Kulissen diverser Medienberufe, stellt gesellschaftliche und ganz private Fragen und lernt die Menschen hinter diesen Jobs kennen.
Mehr Medienzirkus gibt es auf Instagram unter @medienzirkus_podcast

von und mit Greta Linde

Abonnieren

Follow us